Staffel 3 | Episode 1 – Die Lammbrust mit Rücken

Lammfleisch ist vor allem beliebt für seinen fein-würzigen Geschmack. Das Fleisch enthält wertvolles Protein, das vom menschlichen Körper besonders gut verwertet werden kann.

Die Lammbrust gehört zum Vorderviertel des Lamms. Das Fleisch ist von Fettschichten durchzogen und eignet sich daher besonders für Ragouts oder geschmackvolle Burger. Die Brustspitze kann im Ganzen abgetrennt und separat zubereitet werden. Mariniert macht sie sich besonders gut auf dem Grill.

Zwischen der Schulter und dem Gigot, dem Oberschenkel des Lamms, liegen das Kotelett- und das Nierstück. Beide Stücke sind Teil des Rückens, dem Lammkarree. Das Fleisch ist gerade im vorderen Teil stark marmoriert und dementsprechend sehr aromatisch. Im hinteren Bereich ist das Fleisch etwas magerer. Wie der Name schon andeutet, ist das Kotelettstück ein bevorzugtes Teilstück für Koteletts. Koteletts – ob einzeln geschnitten oder am Stück als Rack – eignen sich ideal für den Grill oder zum Kurzbraten in der Pfanne. Dies gilt auch für das Nierstück (auch Rückenfilet genannt), das auf dem Grill zubereitet als besondere Spezialität gilt.

Tags: