Staffel 3 | Episode 4 – Der Rindslempen

Beim Lempen handelt es sich um ein dünnes Muskelgewebestück aus dem Bauchbereich des Rinds. In der Schweiz wird es unterteilt in den dünnen und den dicken Teil. Beide Teile werden in der Regel für Siedfleisch, Eintopf oder Hackfleisch verwendet.

Das Stück an sich ist in der Schweizer Küche eher unbekannt. In Frankreich und den USA ist der Rindslempen jedoch wesentlich beliebter. In den USA wird aus dem Lempen das geschmacksintensive und zarte Flank Steak (in Frankreich Bavette du prin) geschnitten, welches gebraten, niedergart oder vorzugsweise auf dem Grill zubereitet werden kann. Unter Fachpersonen wie Metzgern ist das Stück durchaus bekannt, gerade das Herauslösen aus dem Lempen kann jedoch so manchen Koch vor eine Herausforderung stellen.

Tags: