Staffel 6 | Episode 1 – Rezepte von Jenny

  • Home
  • Rezepte
  • Staffel 6 | Episode 1 – Rezepte von Jenny

Hauptspeise (für 2 Personen)

Hauchdünn aufgeschnittenes Wildschwein-Filet auf einem wilden Apfelsalat mit Oca-Chips

  • 420 g Falsches Filet vom Wildschwein
  • 300 g Oca-Knolle
  • 100 g Mehl
  • 4 Stk. Rote Äpfel, ungeschält
  • etwas Rosmarin
  • 0.2 ml Apfelessig
  • 0.5 ml Olivenöl
  • wenig Orangenzesten
  • 1 unbehandelte Zitrone, etwas abgeriebene Schale und Saft
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, Paprika, Fleur de Sel
  • Butter

Oca-Chips
Die Oca-Knollen schälen, zu Chips schneiden, mit Salz würzen, mit Mehl bestäuben und auf einem Blech auslegen.
Bei 175 °C Umluft ca. 15 Minuten im Ofen backen.

Wilder Apfelsalat
Für den Salat die Äpfel waschen und an einer Rösti-Raffel raffeln. Die Zitrone waschen, etwas an einer feinen Raffel reiben, anschliessend halbieren und
beide Hälften auspressen. Die geraffelten Äpfel mit dem Saft und den Zesten der Zitrone und der Orange mischen. Einen Rosmarin-Zweig waschen, zupfen und grob hacken, zu den Äpfeln hinzufügen, Olivenöl und Apfelessig dazu mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Wildschwein-Filet
Den Ofen auf 100 °C Umluft vorheizen. Das falsche Filet vom Wildschwein mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen, bei hoher Hitze goldbraun in Butter anbraten. Aus der Pfanne nehmen und für ca. 23 Minuten bis zu einer Kerntemperatur von 75 °C im Ofen garen. Anschliessend das Wildschwein herausnehmen und abstehen lassen. Wildschwein als Carpaccio aufschneiden.

Anrichten
Auf einem großen weißen viereckigen Teller den Salat leicht in den Ecken anhäufen, Wildschwein-Carpaccio an den Salat anlegen und etwas Olivenöl auf den Teller träufeln. Zum Schluss die Oca-Chips darüber streuen und das Wildschwein mit etwas Fleur de Sel garnieren.

Dessert (für 2 Personen)

Fichtenharz-Panna-Cotta mit frischen Feigen

  • 5 dl Rahm
  • 3 Bl. Gelatine
  • 50 g Zucker
  • 5 g Fichtenharz
  • Frische Früchte

Die Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen.

Ca. 1 dl Rahm mit dem Fichtenharz auf kleiner Hitze schmelzen lassen. Den restlichen Rahm und den Zucker hinzufügen und zusammen aufkochen. Die Gelatineblätter aus dem Wasser nehmen, auspressen und in den Rahm rühren. Die Masse passieren, in Förmchen abfüllen und abkühlen lassen. Frische Feigen für die Garnitur in Scheiben schneiden.

Anrichten
Panna Cotta auf einen weissen ovalen Teller stürzen, mit Feigen garnieren. Zusätzliches Fichtenharz darüberstreuen.

 

Tags: