Vorrunde 2: Rezepte von Daniel

Vorspeise

Zutaten:
1 Kochbanane
1 Liter Sonnenblumenöl (zum frittieren und braten)
2 Avocados
1 Zitrone
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer

Die Banane schälen und in 3 cm große Portionen schneiden. In Öl bei mittlerer Temperatur ca. 8 Minuten goldbraun frittieren.
Die Bananenstücke abtropfen lassen und sofort in eine runde Form drücken , um den Korb
zu formen.

800 g Bauchfleisch
2l Wasser
1 1/2 Teelöffel Salz
1 Teelöffel Oregano
1 Teelöffel Pfeffer
1/4 Tasse saurer Orangensaft (oder Zitrone)
1 Tasse Bratöl
6 Zitronenscheiben zum Servieren

Schwarten:

  1. In einem dicken Kessel Schweinefleisch, Wasser, Salz, Oregano, Pfeffer und saure
    Orange mischen.
  2. Unbedeckt bei mittlerer Hitze kochen, bis die gesamte Flüssigkeit verdunstet ist
    (etwas Schweinefett bleibt übrig).
  3. Wechseln Sie zu einem Kessel mit dickem Boden (Aluminium oder Eisen), geben Sie das Öl hinzu und braten Sie das Fleisch bis es eine dunkelgoldene Farbe annimmt und die Haut knusprig ist.
  4. Vom Herd nehmen, auf ein Papiertuch legen und etwas abkühlen lassen.
  5. In 5 cm grosse Stücke schneiden. Mit frittierten Kochbananen und Zitronenscheiben servieren.

Hauptspeise

Zutaten:
1 Chilischote
1 Schalotte
½ Bund Koriander
1 Avocado
Salz
Pfeffer

Zubereitung:
Chilischote halbieren, entkernen und fein hacken. Schalotte und Koriander hacken. Limette halbieren und auspressen. Avocado halbieren. Fruchtfleisch aus der Schale lösen. Avocado und Limettensaft in ein hohes Gefäß geben und mit dem Stabmixer pürieren. Chili, Schalotte und Koriander beigeben und mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Guacamole anrichten.

Zubereitungszeit:
Zubereitung ca. 20 Min.

Tomaten Salsa:
2 Tomaten
1½ Knoblauchzehen
½ Zitrone (Saft)
½ Bund Koriander
¼ TL Salz
½ Msp Chilipulver

Zubereitung:

  1. Die Tomaten waschen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch
    schälen und ebenfalls fein hacken.
  2. Den Koriander waschen und fein schneiden.
  3. Nun alle Zutaten vermengen und mit Salz, Chili und Zitronensaft abschmecken.

Süsskartoffelpüree:
500 g Süsskartoffeln
4 El Milch
2 El Butter
Salz
1 Prise Zimt
Muskatnuss, frisch gerieben
0.25 Tl Chiliflocken
500 g Süsskartoffeln schälen und in grobe Stücke schneiden. In kochendem Salzwasser zugedeckt 20-25 Min. kochen. Dann abgiessen und bei sehr milder Hitze im offenen Topf dämpfen lassen.
4 El Milch
2 El Butter
etwas Salz
1 Prise Zimt
etwas frisch geriebene Muskatnuss und 1/4 Tl Chiliflocken aufkochen. Die Süßkartoffeln pürieren, die kochende Milchmischung
unterrühren, evtl. nachwürzen.

glasierte Zuckerrübe:
350g
Mairübe
20g
Butter
1 EL
Ahornsirup
Salz
Pfeffer
2 Stiele
Petersilie

Rüben schälen und halbieren. Jede Hälfte in Würfel schneiden. Rüben bodenbedeckend in eine beschichtete Pfanne mit Deckel legen. Soviel Wasser dazu giessen, dass die Rüben zur Hälfte bedeckt sind. Butter, Ahornsirup, Salz und 1 Prise Pfeffer dazugeben. Zugedeckt aufkochen und bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren 10 Minuten garen. Deckel abnehmen und die Rüben offen weitere 4-5 Minuten kochen, bis das Wasser
vollständig verdampft ist. Weitere 4 Minuten unter Rühren garen, bis die Rüben rundherum karamellisiert sind. Inzwischen die Petersilie waschen, trockenschütteln, Blätter abzupfen, hacken und am Ende der Garzeit unter die Rüben mischen.